In unserem Kalksteinbruch in Gilserberg Winterscheid (Hohe Warte) produzieren wir seit 1984 verschiedene Klassifizierungen von Material.

Das Rohmaterial wird durch einen Bagger gelöst und mittels eines LKW's zum Vorbrecher transportiert. Beim Lösen des Gesteins werden immer wieder Findlinge mit Gewichten von über 1.500 kg gelöst. Diese Gesteine werden bei uns als Stücksteine bezeichnet. Die etwas kleinere Alternative hierzu sind Gesteine mit Abmessungen zwischen 40 -80 cm Kantenlänge. Der Einsatzbereich für den Privatkunden ist hier die individuelle Gartengestaltung. 

Nach dem Zerkleinern im Brecher wird das Material gesiebt. Die erste Körnung, die hier entsteht, ist  0/100,  d.h ein Größtkorn über 100 mm (faustgroß).

Das verbleibende Material wird in einer weiteren Siebmaschine getrennt. Hier werden die Körnungen 0/45 sowie 0/1 abgesiebt. Das Material 0/45 ist als Unterbau für Plätze und Wege oder als Verfüllmaterial geeignet. 

Das Material 0/1 wird in der Landwirtschaft als kohlensaurer Kalk mit 80% CaCo3 Calciumcarbonat als Düngemittel eingesetzt. Kohlensaurer Kalk ist ausnahmslos nur über den Landhandel zu beziehen.

Weiterhin bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sortierten Bauschutt anzuliefern. Dieses Material wird von uns aufgearbeitet, so dass es als Verfüllmaterial oder Unterbau wiederverwendet werden kann.

Wir würden uns freuen, Sie als Kunde in unserem Steinbruch begrüßen zu dürfen. Gerade für die Gartengestaltung finden Sie viele unterschiedliche Gesteinskörnungen und Natursteine.

 

 

Produkt8_mini Produkt6_mini

Produkt7_mini Produkt1_mini 

Produkt2_mini Produkt4_mini

Produkte3_mini Produkt5_mini